Dichtungen, Fensterdichtungen, Gummidichtung, Haustürdichtung, Silikondichtungen, Stahlzargendichtungen, Türdichtungen -

Was ist eine Falz? Falzbreite und Falztiefe bei Dichtungen einfach erklärt

Eine Ersatzdichtung auswählen mit Faltbreite und Falztiefe

Alle Materialien verschleißen mit der Zeit, das gilt auch für eine Tür- oder Fensterdichtung. Dann wird es zugig im Gehäuse oder nie gekannte Geräusche dringen an das Ohr des Hausbesitzers. Aber es muss nicht gleich das gesamte Fenster oder die Türe ausgetauscht werden, meist reicht schon eine neues Dichtungselement. Bei der Auswahl sollte man auch ein paar Fachbezeichnungen und die richtigen Maße kennen.

 

Damit eine Dichtung ihre Funktion erfüllen kann, muss sie perfekt zum Trägerelement passen.

Wer deshalb meint, er könne einfach Dichtungen untereinander austauschen, die sich ähnlich sind, wird vom Ergebnis enttäuscht sein. Eine genaue Passung ist die Voraussetzung für die Dichtheit von Tür oder Fenster.

 

Die Falz als Abdichtung gegen Schall und Luft

Den Anschlag einer Tür oder eines Fensters bezeichnet der Fachmann als Falz. Mit ihr schließt das Element auf dem Rahmen oder der Zarge und dichtet das Zimmer ab gegen äußere Einflüsse. Auf der anderen Seite ist der Zargenfalz der Teil der Zarge, in den die Türe einschlägt. Bei geschlossener Türe drückt sie auf den Dichtungsgummi, der die Abdichtung verbessert. Er befindet sich in einer Nut der Zarge.

Die Maße einer Falzung sind genau zu bestimmen. Man spricht von Zargenfalzhöhe – manche sagen auch Falztiefe, wenn eine Vertiefung gefräst werden soll - und meint die vertikale Ausdehnung des Elements, der Türfalz oder Dichtung, also von unten nach oben. Die Falzbreite hingegen ist die Horizontale oder die Ausdehnung von links nach rechts.

 

Der Anschlag – innen oder außen?

Die Auflage von Tür oder Fenster auf dem Rahmen wird aber auch Anschlag genannt. Die Anschlagbreite bestimmt sich immer von der Seite, an der die Scharniere bzw. Bänder befestigt sind. Der Bauhandwerker unterscheidet verschiedene Arten von Anschlägen. Bei einem Innenanschlag wird das Element von innen geschlossen oder angeschlagen. Der Außenanschlag findet sich in Ostfriesland besonders bei älteren Häusern, damit der Fensterflügel vom Wind in die Falzung gedrückt wird. Heute ist diese Art selten geworden, weil Gummidichtungen für die nötige Dichtheit sorgen.

Auch bei Dichtungen hat sich die Technik erheblich entwickelt. Das Angebot ist differenziert, die Formen sind komplex, und eine einfache Türdichtung unterscheidet sich ganz erheblich von einer Stahlzargendichtung. Die am Beispiel eines Tür- oder Fensterrahmens erläuterten Begriffe sollte der Handwerker deshalb immer vor Augen haben, wenn es um Dichtungselemente geht. Mindestens hilft es bei der Auswahl eines Ersatzelements erheblich, wenn er die Maße der Türe oder des Fensters angeben kann.

 

Dichtungen nur vom König

In unserem Shop finden Sie alle Arten von Dichtmaterial sowie Reiniger und Pflegemittel. Außerdem versenden wir kostenlos Musterdichtungen, die Sie zu Hause in Ruhe einsetzen und prüfen können. Diese dienen der ersten Orientierung, um schließlich zu einem optimal passenden Dichtelement zu gelangen.

Zusätzlich empfiehlt unser Dichtungshelfer auf einfache und schnelle Art ein passendes Ersatzelement. Sie geben einfach online die entsprechenden Werte in das Formular ein. Am Ende erhalten Sie eine entsprechende Gummdichtung für den Austausch.