Dichtungen, Dichtungen pflegen, Dichtungen reinigen, Dichtungspflege, Dichtungsreiniger -

Dichtungspflege für Gummidichtungen - Pflegespray für Dichtungen

Pflegemittel für Dichtungen: die richtige Dichtungspflege für Gummidichtungen

Ob Fensterdichtung, Auto- oder Türdichtung: Nahezu in jedem Haushalt sind mehrere Gummidichtungen zu finden.

Wir beschäftigen uns im Folgenden mit der richtigen Pflege, damit Ihre Dichtungen über lange Zeit wie neu aussehen.

 

Warum regelmäßige Pflege für Dichtungen sinnvoll ist

Gummidichtungen sollten nicht nur regelmäßig gereinigt werden. Auch die richtige Pflege nach der Reinigung ist ein Muss, damit Tür- und Fensterdichtungen lange halten und optimal funktionieren. Wird es nicht gepflegt, kann das Material sonst leicht verschleißen, da es verschiedenen Einflüssen wie Wärme, Kälte, Sonnenstrahlen, Regen und Wind ausgesetzt ist. Um zu verhindern, dass die Dichtungen brüchig und spröde werden, müssen sie regelmäßig professionell gepflegt werden.

Mit einem speziellen Silikonspray als Pflegespray für Dichtungen können Sie die Haltbarkeit und Lebensdauer ihrer Dichtungen verlängern: Zunächst einmal sollten Sie Ihre Gummi- oder Silikondichtung gründlich reinigen. Optimal geeignet ist dazu ein Reiniger, der das Material nicht angreift. Gut ist es, dabei auf die Inhaltsstoffe zu achten. Im Idealfall besteht ein Reiniger auf der Basis nachwachsender Rohstoffe. Dann ist er nicht nur schonend und ökologisch, sondern eignet sich auch für alle Dichtungsarten.

Im Anschluss an die gründliche Reinigung sollten Sie auf gute Trocknung achten. Verbleibende Feuchtigkeit schadet dem Material. Achten Sie auch in Zukunft darauf, dass sich kein Kondenswasser an den Glasscheiben absetzt und entfernen Sie dieses möglichst rasch mit einem trockenen Tuch.

Zum Schluss sollten Sie das Dichtungsmaterial sorgfältig mit einem Pflegespray behandeln. Dazu eignet sich beispielsweise der Dichtungsbalsam von Dikara. Ein Gummipflegespray schützt Ihre Dichtungen vor schwankenden Temperaturen, Regen und Schnee. So bleiben die Fenster- und Türdichtungen geschmeidig und weich statt trocken und spröde.

 

So schnell und leicht können Sie Ihre Tür- und Fensterdichtungen mit dem Dichtungsbalsam behandeln:

Um den Dichtungsbalsam für die Pflege ihrer Dichtung perfekt anzuwenden, sprühen Sie einfach das Pflegespray auf die Gummidichtung auf. Eine dünne Schicht genügt vollkommen. Dabei ist auf einen Abstand von etwa 20–30 cm zu achten. Lassen Sie den Balsam für etwa eine Minute einwirken und reiben Sie die Dichtungen mit einem weichen, trockenen Tuch ab.

Das farblose Pflegemittel ist frei von Öl, hinterlässt keine Flecken und eignet sich besonders für Stahlzargendichtungen, Tür- und Fensterdichtungen, Silikondichtungen, Autodichtungen, Kunststoffe, Gummi, Holz und Metalle.

Mit diesem Mittel werden Ihre Dichtungen professionell imprägniert. Ungewollte Ablagerungen von Schmutz oder Kleber werden verhindert, Reibungen vermieden und die Dichtungen bleiben länger funktionstüchtig sowie optisch einwandfrei.

Fragen Sie in Ihrem regionalen Fachhandel nach dem unschlagbaren Sortiment zur Pflege von Dichtungen.