kostenlose Musterdichtung

Dikara's Dichtungshelfer

Ich suche Dichtungen für...
(Hier auswählen)

Ich benötige folgende Farbe...

Wie viel Meter brauche ich?
(Standardmaß für eine Tür / ein Fenster = 5m)

Ich benötige folgende Farbe...

Wie viel Meter brauche ich?
(Standardmaß für eine Tür / ein Fenster = 5m)

Geben Sie bitte Ihre Adresse an, damit wir Ihnen kostenfrei Musterdichtungen nach Hause schicken können.

Vielen Dank! Ihre Anfrage wird umgehend bearbeitet.
Oops! Etwas ist wohl schief gelaufen.
Thumbs Up König

Wie dichte ich Fenster gegen Zugluft ab?

Wird es bei Ihnen zu Hause nicht mehr richtig warm und haben Sie einen unerklärlichen Wärmeverlust? In den meisten Fällen sind dann undichte Fenster die Ursache. Insbesondere in Altbauten sind häufig Fenster verbaut, die nicht den aktuellen Anforderungen an den Wärmeschutz und an die Dichtheit entsprechen. In diesem Fall sollten Sie über einen Austausch der Stahlzargendichtung nachdenken.

 

Fenster abdichten: So gelingt es mühelos

Nicht immer sind gleich neue und kostenintensive Fenster notwendig. In den meisten Fällen genügt ein Austausch der Fensterdichtung. Alte Fenster können Sie abdichten, indem Sie passende Fenster Dichtungen verwenden. Wichtig, wenn Sie sich für neue Dichtungen entscheiden: Diese müssen exakt zum Fenster passen. Da im Handel eine Vielzahl an verschiedenen Dichtungen erhältlich ist, ist es häufig gar nicht so einfach, das passende Modell zu finden. Hier bieten wir von Dikara Ihnen die optimale Lösung. Bei uns können Sie kostenlose Musterdichtungen bestellen und finden so mit Sicherheit die passende Dichtung für Ihr Fenster.

 

Eine Stahlzargendichtung wechseln: So gelingt es Schritt für Schritt

Auch als Laie ist es recht leicht, eine Fensterrahmendichtung auszuwechseln. Entfernen Sie zunächst vorsichtig die alte und poröse Dichtung. Fahren Sie dazu mit dem Finger in die Nut der Dichtung und entfernen Sie diese vorsichtig. Bei einer porösen Dichtung lockern sich die ersten Millimeter meist recht schnell und Sie können die Dichtung komplett entfernen. Ist die alte Dichtung entfernt, drücken Sie nun die neue Dichtung kräftig in die Nut. Schneiden Sie nun die Enden passend zurecht, sollten Sie das nicht bereits vordem Einsetzen erledigt haben. Achten Sie bei den Kanten auf einen Winkel von 45 Grad. Für einen genauen und abschließenden 45 Grad Winkel empfehlen wir Ihnen den Flinken Winkel von Dikara. Sitzen die Dichtungen nicht richtig aneinander, kann es auch hier wieder zu Undurchlässigkeiten kommne. Reiben Sie zum Schluss die Dichtung mit etwas Dichtungsbalsam ein, denn so können Sie deren Lebensdauer verlängern.

 

Haben Sie die Stahlzargendichtung erfolgreich gewechselt, hält diese wieder effektiv Wärme und Kälte ebenso wie Geräusche und Gerüche fern. Mit einer solchen intakten Dichtung können Sie nachweislich Heiz- und Energiekosten einsparen.

 

Zugluft erkennen und beseitigen

Sind Ihre Fenster undicht, sollten Sie vor dem Austausch der Dichtungen zunächst feststellen, wo die Zugluft überhaupt herkommt. Fahren Sie mit einer Flamme vorsichtig an den Fensterfugen entlang. Die undichte Stelle befindet sich dort, wo ein Luftzug deutlich sichtbar und spürbar ist. Bei Holzfenstern besteht eine Undichtigkeit häufig zwischen Verglasung und Fensterrahmen. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, den Fensterkitt zu erneuern.

 

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten. Unsere Mitarbeitenden beantwortet alle Ihre Fragen und Sie erhalten von uns Ihre Musterdichtung kostenfrei vom Versand nach Hause geschickt.

Die neusten Artikel

Zur Übersicht
devider02